1001 Nacht

Die Werke

Erste arabische Lesestücke

Herausgegeben von Claudia Ott unter Mitarbeit von Salim Alafenisch und Antje Lenora

Kalligraphien von Zuheir Elia

dtv zweisprachig
Texte für Einsteiger *
arabisch & deutsch
Kalligraphien von Zuheir Elia
Originalausgabe, 192 Seiten, ISBN 978-3-423-09537-2
13. Oktober 2017

EUR 11,90 € [DE], EUR 12,30 € [A]

Arabische «Geflügelte Worte»: die bekanntesten Sprichwörter und Gedichtverse, Zitate aus ‹Tausendundeine Nacht› und anderen arabischen Originalquellen, ‹Memoiren aus der Wüste› als Erstveröffentlichung, kurze Sachtexte über die arabische Welt, gewürzt mit Kochrezepten und Witzen und gespickt mit einmaliger künstlerischer Kalligraphie – Ein Türöffner für die arabische Kultur!

Mit Übertragung aller arabischen Texte in wissenschaftliche Transkription sowie Laut- und Aussprachetabelle. Arabisch und Deutsch lesen und verstehen im Doppelpack!


Tausendundeine Nacht – Das glückliche Ende9783406688263_large

Nach der Handschrift der Rasit-Efendi-Bibliothek Kayseri erstmals ins Deutsche  übertragen von Claudia Ott. Mit Kalligraphien von Mustafa Emary

Leinen, 428 Seiten,
mit 14 Fotographien und 1 Karte.
ISBN: 978-3-406-68826-3-9
€ 29,95 [D] | € 25,70[A]

Zur Einzeltitelanzeige beim Verlag C.H.Beck

In einer kleinen Bibliothek in Zentralanatolien, die vor 250 Jahren ein Sammler alter Handschriften erbaute, liegt – versteckt in einem falsch beschrifteten Schuber – ein uraltes Manuskript des Endes von „Tausendundeine Nacht“. Diese sensationelle Entdeckung macht Claudia Ott mit ihrer Übersetzung erstmals der Öffentlichkeit zugänglich. Über das Ende der Rahmenerzählung von der klugen Schahrasad, die durch ihre Geschichten König Schahriyar davon abhält, sie zu töten, war bisher so gut wie nichts bekannt. Die vollständigen arabischen Manuskripte, die erst im 19. Jahrhundert unter europäischem Einfluss entstanden sind, blenden die Rahmenerzählung fast völlig aus. Erstmals werden nun die letzten 125 Nächte des Zyklus sowie der ausführliche Schluss in einer arabischen Fassung zugänglich, die viele Jahrhunderte älter ist. Claudia Ott versteht es meisterhaft, die Unmittelbarkeit und Frische des arabischen Originals zu vermitteln. Frei von allen europäischen Übermalungen und Ausschmückungen entführt sie den Leser in eine zauberhafte Welt der Paläste und Basare, der weisen Wesire und verschlagenen Händler, eine Welt voller erotischer Abenteuer und böser Streiche. „Ach, Schwester“, seufzte Dunyasad, „wie köstlich ist deine Geschichte und wie schön und süß und angenehm!“


Hundertundeine Nacht

Aus dem Arabischen erstmals ins Deutsche übertragen und umfassend kommentiert von Claudia Ott. Nach der andalusischen Handschrift des Aga Khan Museum.

Gebundenes Buch, 336 Seiten, 19,0 x 29,0 cm
mit Faksimiles des arabischen Originals
ISBN: 978-3717590262
€ 49,95 [D] | € 51,40 [A] | CHF 66,90*

Zur Einzeltitelanzeige beim Manesse Verlag

Ein fast 800 Jahre altes Manuskript wirft neues Licht auf ein verborgenes Juwel der arabischen Literatur: Hundertundeine Nacht erzählt von Lindwürmern und Jungfrauen, Rittern, Amazonen und Kannibalen, von unterirdischen Verliesen, verlassenen Städten und zauberhaften Inseln. Die Handschrift im Besitz des Aga Khan Museum wurde erst im Jahr 2010 für die Wissenschaft entdeckt und liegt jetzt erstmals in Übersetzung vor. Ein ausführlicher Anhang erläutert die Bedeutung des spektakulären Handschriftenfunds.

Mehr Informationen auf dem Fliegenden Teppich zu 101 Nacht


Limitierte Sonderausgabe (nur 500 Exemplare)vorzugsausgabe

Die Prachtausgabe von Hundertundeine Nacht mit Blattgoldprägung, zwei Lesebändchen und Goldschnitt hat vor allem eines: einen Schuber, der sich mit einem Handgriff in eine orientalische Bücherwiege verwandelt! „Das Buch wird in einer Hülle geliefert, deren Vorderseite sich in der Mitte einknicken lässt, sodass sie zu einer Art Buchständer wird. Am Arbeitsplatz
der Übersetzerin liegen alle Bücher auf solch traditionell arabischen Tischlesepulten. Sie sollen verhindern, dass die Seiten zu weit aufgeschlagen werden und so den Einband beschädigen.
Ursprünglich waren die schonenden Halter Koranständer. „Aber alle Bücher fühlen sich wohl darin“, sagt Ott. Und freut sich, dass es eine uralte Kulturtechnik mit ihrem Buch endlich auch ins Abendland schafft.“
Stefan Arndt, Hannoversche Allgemeine Zeitung, 18.10.12

ISBN: 978-3-7175-9027-9 (leider vergriffen)
€ 130,00 [D] | € 133,60 [A] | CHF 150,00* (* empf. VK-Preis)

Zur Einzeltitelanzeige beim Manesse Verlag


Hörbuch

Sprecher: Jasmin Tabatabai, Thomas Loibl u.a.
Musik: Hadi Alizadeh, Gilbert Yammine, Claudia Ott
Regie: Antonio Pellegrino, Bayerischer Rundfunk

7 Audio-CDs, Laufzeit: 490 Minuten
ISBN: 978-3-86717-882-2
€ 39,99 [D] * | € 39,99 [A] * | CHF 55,90* (* empf. VK-Preis)

Zur Einzeltitelanzeige beim Hörverlag


Ott, Claudia (Hrsg.)
Gold auf Lapislazuli
Die 100 schönsten Liebesgedichte des Orients

Leinenausgabe
2008. 157 S.

ISBN 978-3-406-57669-0
Euro 14,90 [D] sFr 26,80

Zur Einzeltitelanzeige beim Verlag C.H.Beck

Inhaltsverzeichnis | Leseprobe | Vorwort

Dass die Literatur, speziell die Dichtung mit ihrem großen Thema Liebe, uns ein Kontrastbild zu den täglichen Nachrichten bieten kann, beweist die neue Anthologie der Erlanger Orientalistin Dr. Claudia Ott. Dabei sind die orientalischen Liebesgedichte mitnichten unpolitisch. Sie entwerfen vielmehr Gegenwelten, sind kleine Paradiese, manchmal aber auch spitze Stolpersteine und Sand im Getriebe der arabischen und islamischen Welt. Teils freimütig erotisch, teils kunstvoll stilisiert, teils ganz irdisch, teils mystisch überhöht, handeln die Gedichte von schönen Männern und Frauen, von verzehrender Sehnsucht und von Paradiesen der Lüste, vom Glück der Vereinigung und vom Liebestod. Durch diesen Kosmos der orientalischen Liebesdichtung weist Claudia Ott einen Rundweg. Das Erstaunliche ist, dass durch die Zeiten und Räume die Worte und Bilder der Liebe sich ähneln und bis heute aufeinander Bezug nehmen. Claudia Ott hat viele Gedichte neu oder sogar erstmals übersetzt, andere präsentiert sie in klassischen Übersetzungen oder modernen deutschen Fassungen. Alle Gedichte werden im Anhang durch Erläuterungen erschlossen.


Tausendundeine Nacht
Nach der ältesten arabischen Handschrift in der Ausgabe von Muhsin Mahdi erstmals ins Deutsche übertragen von Claudia Ott

Leinenausgabe
Mit einem aktualisierten Nachwort von Claudia Ott
11. Aufl., 2011, 704 Seiten

ISBN 978-3-406-51680-1
Euro 29,90 [D] sFr 52,20

Zur Einzeltitelanzeige beim Verlag C.H.Beck

Die Neuübersetzung | Inhaltsverzeichnis | Kalligraphien | Aus dem Nachwort der Übersetzerin| Leseprobe (PDF) | Übersichtsgraphik zur Geschichte von Tausendundeine Nacht (PDF)

Diese Neuübersetzung von Tausendundeine Nacht macht erstmals die älteste erhaltene arabische Fassung der berühmten orientalischen Erzählsammlung auch in deutscher Sprache zugänglich. Dreihundert Jahre nachdem Antoine Galland das Werk in Europa bekannt gemacht und mit zahlreichen Ergänzungen ins Französische übertragen hat, ist Tausendundeine Nacht nun in einer von allen europäischen Übermalungen, Ausschmückungen und Prüderien der letzten Jahrhunderte freien Form zu entdecken. Die nächtlichen Erzählungen von Schahrasad, mit denen sie ihre königlichen Gatten verzaubert und so ihren Tod immer wieder aufschiebt, entführen den Leser in die Welt der Basare und Karawansereien, der weisen Kalifen und verschlagenen Händler, der vornehmen Damen und klugen Ehefrauen, der mächtigen Zauberinnen, Dschinnen und bösen Dämonen. Sie berichten von erotischen Vergnügungen und harten Schicksalsschlägen.
Kein Leser wird sich dem ebenso leidenschaftlichen wie geistreichen Charme dieser Geschichten entziehen können.


Taschenbuchausgabe

Mit einem aktualisierten Nachwort von Claudia Ott
3. Aufl., 2010, 704 Seiten
Sonderformat 24 x 15,5 cm

ISBN 978-3-423-13526-9
Euro 19,50 [D] 20,10 [A] sFr 33,00

Zur Einzeltitelanzeige beim Verlag dtv


Hörbuchausgabe

Gelesen von Heikko Deutschmann, Eva Mattes, Marlen Diekhoff, Charlotte Schwab, Katja Riemann, Elisabeth Schwarz

Ungekürzte Lesung auf 24 CDs
Sonderausgabe

ISBN 978-3-89903-789-0
€ 49,95 , € (A) 49,95 , sFr 88,50

Zur Einzeltitelanzeige beim Verlag Hörbuch Hamburg


GeschenkausgabeHörbuchcover Ott - Tausendundeine Nacht

 

595 Minuten
24 CD
EUR 49.99, EUR (A) 49.99 | sFr 68.30
ISBN 978-3-89903-835-4

Die vollständige Lesung von Tausendundeine Nacht
in einer schicken roten Schatzkiste

Zur Einzeltitelanzeige beim Verlag Hörbuch Hamburg

WordPress SEO fine-tune by Meta SEO Pack from Poradnik Webmastera