1001 Nacht

Erste arabische Lesestücke

Am Freitag, dem 13. erscheinen die „Ersten arabischen Lesestücke“ bei dtv. Das zweisprachige Buch habe ich zusammen mit meinen Freunden Antje Lenora, Salim Alafenisch und Zuheir Elia gemacht. Lektorin war Beatrice Heiber, Herstellerin Monika Köhler und Setzerin Hildegard Fuchs. Vielen Dank allen für die tolle Zusammenarbeit!

Das Büchlein richtet sich an alle, die mit dem Arabischen als Fremdsprache zu tun haben und erste originalsprachliche Texte in ihrem literarischen Kontext kennenlernen möchten. Unsere Auswahl konzentriert sich auf „Geflügelte Worte“ – Sprichwörter, Gedichtverse oder Redensarten, die häufig zitiert werden und in der arabischen Konversation von besonderem Wert sind. Ausgewählte Texte aus der älteren arabischen Literatur werden mit längeren Zitaten vorgestellt und jeweils durch einen kurzen Einführungstext eingeleitet. Zusätzlich haben die Autoren Salim Alafenisch und Zuheir Elia einige Texte speziell für unser Buch geschrieben. Kochrezepte, Witze und ein Lied in Notenschrift runden die Auswahl ab.

Mit der Transkription wollen wir die Lektüre der Texte erleichtern. Deshalb erscheint der Text sowohl in arabischer Schrift als auch in wissenschaftlicher Transkription auf einen Blick. Zum Erkennen und Üben der arabischen Schrift können auch die zwölf Kalligraphien dienen, die exklusiv für unser Buch geschrieben wurden. Der Kalligraph Zuheir Elia hat darin die jeweils nebenstehenden Sprichwörter künstlerisch gestaltet.

Wir freuen uns, wenn die Texte auch in Schulen mit Willkommensklassen, Sprachlernklassen bzw. mehrsprachigen Unterrichtsformen sowie im akademischen Arabischunterricht eingesetzt werden. Ebenso möchten wir arabische Muttersprachler einladen, die Texte zum Deutschlernen zu verwenden und dazu, ihren deutschen Gesprächspartnern die Vielfalt und Schönheit der arabischen Literatur und Kultur vorzustellen. Gerade in der derzeitigen unruhigen politischen Situation möchten wir so einen kleinen und unbeschwerten Beitrag zur gesellschaftlichen Diskussion und zum Brückenbau zwischen den Kulturen und Literaturen leisten.


Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

WordPress SEO fine-tune by Meta SEO Pack from Poradnik Webmastera