1001 Nacht

Alf laila wa laila in Wien

Bis zum vergangenen Wochenende war in Wien eine einzigartige Sequenz von 11 zeitgenössischen Kammeropern zu Stoffen aus Tausendundeine Nacht zu sehen: Alf Laila wa-Laila vom Sirene Operntheater Wien. Bei einer der Vorstellungen war ich zur Werkeinführung eingeladen und durfte die Rahmengeschichte erzählen und „Schahrasad spielen“. Ein besonders schönes Erlebnis war für es mich als Übersetzerin, einige kurze Texte gesungen zu hören und zu erleben, wie die Übersetzungen auch dann noch tragen. Natürlich waren auch viele andere Übersetzungen im Spiel. Der Spielort, eine riesengroße ehemalige Brotfabrikhalle, hatte trotz Kargheit und Industrieromantik viel Charme und das ganze Ensemble war reizend.  Ein wunderbares Opernprojekt, dem ich noch viele Wiederaufnahmen wünsche!


Schreibe einen Kommentar

WordPress SEO fine-tune by Meta SEO Pack from Poradnik Webmastera